Astro-News: Aktuelle astronomische Ereignisse

Supervollmond über Ostfriesland

Leider hatten wir in Rhede (Standort der Bresser GmbH) keine Chance, den Mond zu sehen. Umso mehr freuen wir uns über tolle Fotos, die uns unsere Kunden geschickt haben.

Herzlichen Dank für das Foto von Martin Stenke aus dem hohen Norden. Es zeigt unseren Trabanten in voller Pracht. Aufgenommen mit dem BRESSER MESSIER 102S/600 Hexafoc Teleskop und einer ASI 120 MC Kamera.

Wir freuen uns sehr über solche Bilder, die mit unseren Teleskopen aufgenommen wurden!

Messier Teleskope beim Testportal Telescopeguide.net ganz oben

Das Portal telescopeguide.net testet regelmäßig Teleskope und stellt Bestenlisten auf. Zwei Teleskope der Bresser Messier Serie finden sich dabei ganz oben: das Bresser Messier AR 102/1000, sowie dessen grosser Bruder, das Bresser Messier AR 127/1200. Das Bresser Messier AR 127/1200 erhielt mit 9,2 von 10 möglichen Punkten sogar die im Moment beste vergebene Note. Wir freuen uns sehr über diese Einstufung - und haben inzwischen durch die Einführung der Bresser Messier Hexafoc ja noch zusätzlich Innovation in die Serie gebracht. Die als Spitze bewerteten Geräte sind also inzwischen noch besser geworden.

Bresser Messier Dobson getestet

Die Zeitschrift "Sky at Night" hat in ihrer aktuellen Ausgabe unseren neuen Bresser Messier Dobson ausführlich getestet und mit vier von fünf möglichen Sternen bewertet. Vor allem der schnelle, unkomplizierte Aufbau, sowie der hochwertige Fokussierer und die Möglichkeit das Teleskop auf einfache Weise auch parallaktisch zu montieren stießen auf positives Echo.
Für ein Gerät in dieser Preisklasse sind vier Sterne eine sehr gute Bewertung, über die wir uns sehr gefreut haben. Wir nehmen das gute Ergebnis als Ansporn uns auch weiterhin mehr Mühe zu geben als andere.

#INTLSUNDAY2015

International SUN-Day 2015 bei BRESSER & Lunt Europe

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr ruft das gemeinnützige Charlie Bates Solar Astronomy Project (CBSAP) auch 2015 wieder auf zu einem internationalen Tag der Sonne. Von Amateurastronomen bis hin zu professionellen Wissenschaftlern werden an diesem Tag weltweit Events zu unserem lebensspendenden Stern organisiert und diese dann über das Internet miteinander vernetzt.

Sonnenfinsternis

Es handelt sich um eine partielle Sonnenfinsternis, die Sonne wird nicht komplett vom Mond verdeckt, ein kleiner Rand wird durchgehend sichtbar bleiben. Die maximale Verfinsterung wird um 10:38 Uhr erreicht, dann wird die Sonne zu 80 Prozent vom Mond verdeckt sein. Weitere Infos zu diesem Event bei Bresser finden Sie hier!

International SUN-Day bei BRESSER

International SUN-Day

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass BRESSER und Lunt Europe an diesem einzigartigen Event teilnehmen - dem International SUN-Day 2014. Teilnehmer aus aller Welt von Australien über Europa bis nach Amerika werden an diesem Social Media Event teilnehmen und die Sonnenbeobachtung so zu einem großen Publikum zugänglich zu machen. BRESSER und Lunt Europe werden am Firmenstandort in Rhede einige Überraschungen für die Besucher bereithalten. Kommen lohnt sich - jetzt hoffen wir natürlich auf das passende Wetter! Hier verpassen Sie keine Neuigkeiten rund um dieses Event!

ESA Astronaut Alexander Gerst

Am 28. Mai 2014 soll mit Alexander Gerst der elfte deutsche Astronaut ins All starten. An Bord einer Sojus Kapsel fliegt er zur Internationalen Raumstation ISS, auf der er als Mitglied der Expedition 40/41 sechs Monate leben und forschen soll. Der Geophysiker aus Künzelsau trainiert seit drei Jahren für diesen Flug und wurde unter mehr als 8000 Kandidaten der ESA ausgewählt.

Alexander Gersts Lebenslauf auf der Webseite der Europäischen Weltraumorganisation ESA
Die Internationale Raumstation kann mit etwas Glück am Himmel über Deutschland beobachtet werden. Sie zieht als heller, gleichmäßig leuchtender Punkt ihre Bahn von Westen nach Osten und überquert den Himmel in wenigen Minuten. Mit bloßem Auge ist sie meist heller als alle Sterne oder Planeten. Ein Teleskop mittlerer Größe zeigt bereits die Grundstruktur der Raumstation sowie die großen Sonnensegel. Einfacher als die Beobachtung mit dem Auge sind Serienaufnahmen bzw. Videos mit einer Spiegelreflexkamera oder einem BRESSER PC-Okular.

Eine Vorhersage der Sichtbarkeiten der ISS bieten folgende Webseiten:
heavens-above.com (mehrsprachig)
calsky.com (deutsch)

Komet Siding Spring

Neue Bilder des Hubble-Teleskops zeigen einen Kometen, aus dem Fontänen aus Staub und Gas schießen - Komet Siding Spring!. Der Himmelskörper wird sich im Oktober 2014 dem Mars nähern. Die Einschlagsgefahr ist zwar gering - aber gegeben. Hier verpassen Sie keine Ereignisse rund um Siding Spring!

Komet ISON

Hier sehen Sie die letzten Momente des Kometen, der die Sonnenpassage Anfang Dezember 2013 nicht überstand und sich auflöste. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die unsere Kometennews durch externe Quellen unterstützt haben und an alle Leser unseres Blogs.

Hier geht es zu einem kurzen Rückblick samt Reaktionen der Gewinner unserer großes ISON-Promotion.

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.