Kleiner Sternbild-Führer

Die 12 Tierkreiszeichen

Symbole der Tierkreiszeichen
Sternbilder Aries Pisces Aquarius Capricorn Sagitarius Scorpio Libra Virgo Leo Cancer Gemini Taurus

Der Widder (Aries)

Von Mitte April bis Mitte Mai zieht die Sonne durch das Sternbild Widder. Am besten lässt sich dieses Sternenbild in den Herbst- und Wintermonaten (Oktober bis Januar) beobachten. Es ist ein wenig auffälliges Gestirn. Die drei hellsten Sterne zeichnen einen Bogen, er soll die Hörner des Widders darstellen. Der hellste Stern heißt Hamal (das bedeutet Schafskopf).

Aus der Mythologie – eine interessante Geschichte, die man sich schon seit vielen Jahrhunderten erzählt

Athamas, der König von Theben, war mit seiner Frau Nephele, der Wolkengöttin, nicht mehr glücklich. Er trennte sich von ihr und heiratete die schöne Ino. Die zwei Söhne aus der Ehe mit Nephele, Phirox und Helle, hasste Ino aber so sehr, dass sie die beiden töten wollte. Sie dachte sich einen bösen Plan aus: Sie vergiftete die Samen der Bauern, so dass die folgende Ernte verdorben war und eine große Hungersnot über das Volk kam. Eine von Ino initiierte falsche Botschaft des Orakels von Delphi ließ verlauten, dass die Söhne des Königs geopfert werden müssten, um die Hungersnot zu beenden. Gerade als dieses Opfer geschehen sollte, wurden die Gebete der verzweifelten Mutter Nephele  erhört, und Hermes, der Götterbote, schickte einen Widder mit goldenem Fell, die Jungen vor dem sicheren Tod zu bewahren. Das Tier nahm sie auf seinen Rücken und entschwand mit ihnen hinauf in den Himmel. Während ihrer Reise fiel der eine der beiden Königssöhne, Helle, vom Rücken des Widders, stürzte ins Meer und ertrank. Der andere Sohn aber, Phrixos, überlebte und ihn brachte das gute Tier in Sicherheit. Aus Dankbakeit opferte Phrixos dem Göttervater Zeus (= Jupiter) den Widder, der dadurch zu einem ewig sichtbaren Element am Himmel erhoben wurde. Sein Fell, das goldene Vlies, gab er König Aietes von Kolchis, der es in der heiligen Höhle des Kriegsgottes Ares (= Mars) von einem Drachen bewachen ließ.

So findest du das Sternbild am Himmel

Suche zuerst das Viereck des Pegasus. Wenn dessen Sterne 1 und 4 mit dem Stern Hamal im Widder verbunden werden, bildet sich ein gleichschenkliges Dreieck. Hama (Alpha Arietis) heißt übersetzt “Schafskopf”. Er leuchtet mit orangeroter Farbe und ist mit der Größenklasse 2 der hellste Stern des Sternbildes. Sheratan (Beta Arietis) ist etwas schwächer.

Aries
Klicken Sie hier, um unsere Tracking-Codes zu deaktivieren.
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.