Bresser unterstützt Sternwarten

Aus Anlass des Kometen ISON unterstützt BRESSER öffentliche Sternwarten* in Europa!

Aus Anlass des astronomischen Jahrhundertereignisses, der Sichtbarkeit des Kometen ISON in der zweiten Jahreshälfte 2013, schenkte Bresser allen Sternwarten* in Europa je ein 25mm 70° Weitwinkel-Okular (2") der Marke BRESSER im Wert von über 100,00 EUR (inkl. Versandkosten).

Hier die Reaktionen der glücklichen Gewinner

J. Fröhlich, Deutschland:

"Vor rund 15 Jahren habe ich mir mein erstes Teleskop gekauft - ein Bresser DS/B 80 EC - und habe viel Astro-Erfahrung damit gesammelt. Leider ist das Hobby Astronomie über die Jahre etwas in Vergessenheit geraten. Jetzt freue ich mich umso mehr, dass es wieder ein schickes neues Bresser Teleskop ist, welches frischen Wind in die Sache bringt."

C. Zimmermann, Deutschland:

"Mein Mann und ich, wir freuen uns riesig darüber. Es war schon immer unser Wunsch, leider konnten wir uns ihn nie erfüllen. Es ist für mich eine riesige Geburtstagsüberraschung."

B. Schillo, Deutschland:

"Vielen Dank, dass Sie es mir hiermit ermöglichen im Weltall spazieren zu gehen :)"

M. Nagel, Deutschland:

"Das ist ja traumhaft, freue mich schon"

J. De Boer, Niederlande:

"Let me first tell you that i'm very excited with this prize. Being very happy with my curent starters Bresser telescope, I can't wait to start exploring even more of the universe with the NT-130/650. Although comet Ison wasn't as exciting as we were hoping, it sure brought me a pleasant surprise!"

M. Baunsgaard, Dänemark:

"Ich freue mich auf das Teleskop, welches zum richtigen Zeitpunkt kommt - es wird mit Sicherheit bei Deutschlands größtem Teleskoptreffen (ITV) eingeweiht :-)"

T. Amon, Österreich:

"Das ist ja der Wahnsinn!!! Vielen lieben Dank!!! :-)"

S. Albrecht, Deutschland:

"Jetzt bin ich ganz aus dem Häuschen. Das ist ja toll"

Q. Serge, Frankreich:

"Reception of the telescope on February 7 2014, by UPS, only 4 days after the information of BRESSER. That was prizewinners of there great ISON-Sweepstake: Bresser Messier NT-130/650.

2 cardboard parcel, consisted each of 2 cardboard boxes the one in the other one. Realizing a good protection. In the first parcel, the BRESSER tube NT130/650 with the finder scope and its bracket and the manual commands. The whole, secured by foam pieces.

The second parcel containing the tripod, the equatorial mount and its accessories as well as the assembly and instruction manual, and the STELLARIUM. CD.

Pressed to see the whole telescope assembly, I began with the assembly of the finder scope with its support, then the assembly of the equatorial mount on the tripod with the local latitude adjustment to 51°. After I attached the tube on the equatorial mount , installed the counter weight bar and its counter weight, installed too the 2 hands control.

Balancing the mount in RA and DEC.

The whole assembly lasted no more than : 1:30 H, the set was very attractive to see. Now, it was necessary to me to wait that the sky is more clement to be able to try the telescope.

It take more time than the delivery.

I began with the eyepiece 26mm, to see the moon.

Images was very contrasted due to fines branches of secondary mirror fixation.

Then I went to see JUPITER which is very visible in this time. With the eye piece of 26mm the 4 satellites were very visible.

The reduced length of the tube get him a good stability, including on a small tripod, its duration of oscillation is very short.

I then replaced the eyepiece of 26 mm by an imaging camera DMK AU03 to realize some videos of the crater COPERNICUS and the crater Tycho the moon being full in this period.

The tracking was manually realized to avoid a too big movement of the captured image, the results were very correct considering the big luminosity of the Moon.

Tests were also realized on Jupiter and its satellites, always with a manual tracking.

A compositage of the images of the moon was made with Avistack with a small retouchwith Photoshop, the result are more than correct.

I wait next cloudless nights to pursue the tests on nebulas and open cluster.

On behalf of an astronomer filled by the present made by the company BRESSER Messier."

So lief das Gewinnspiel ab

Sternwarten konnten sich bis zum 30.09.2013 online registrieren, das Gewinnspiel ist weiterhin aktiv!

Teilnahmebedingungen:

- Die Sternwarte ist ein gemeinnütziger Verein und kann eine Spendenquittung ausstellen**
- Die Sternwarte ist für die Öffentlichkeit regelmäßig zugängig.
- Die Sternwarte betreibt eine Website.
- Die Sternwarte verpflichtet sich an der Verlosungsaktion teilzunehmen. Hierfür muss lediglich das beiliegende Poster öffentlich wirksam ausgehangen werden. Dabei entstehen der Sternwarte keine Verpflichtungen oder Kosten. Die Sternwarte veröffentlich diese Aktion prominent mit einem Link auf www.bresser.de/komet-ison auf ihrer Website, und zwar von Juli 2013 bis Januar 2014.
- Sternwarten können sich bis zum 30.09.2013 für ein Gratis-Okular registrieren.

Gleichzeitig verlost Bresser an alle Sternwarten-Besucher 10 Spiegelteleskope des neuen BRESSER MESSIER NT-130S im Wert von je 459,00 EUR.

Je nach Teilnahme engagiert sich BRESSER mit über 100.000,- EUR.

* Alle eingetragenen, gemeinnützigen Vereine, die Öffentlichkeitsarbeit betreiben und eine Website betreiben

** Das Okular wird in Rechnung gestellt und nach Erhalt der original Spendenquittung gutgeschrieben.