27.07.2018 11:39 Alter: 24 Tage
Kategorie: Astro-News, Bresser, Lunt Solar Systems, Explore Scientific, Start, Start

Crowdfunding-Kampagne iEXOS PMC-Eight 100-90

Präzisionsteleskop für die digitale Astrofotografie und visuelle Astronomie

                                                               

                                                 Der Mond und Krater Tycho aufgenommen mit iEXOS PMC-Eight 100-90

Unter dem Motto „Lassen Sie sich von der Astrofotografie zu den Sternen leiten und weit darüber hinaus“ hat die Firma Explore Scientific, Schwestergesellschaft der deutschen BRESSER GmbH (www.bresser.de), ein astrofotografisches und visuelles Teleskopsystem für die digitale Astrofotografie und visuellen Astronomie entwickelt. Das iEXOS PMC-Eight 100-90 bietet mit seiner 90mm Linsenöffnung, der computergesteuerten GoTo Elektronik sowie der deutschen äquatorialen Montierung sowohl für visuelle Beobachtungen als auch für die Astrofotografie hervorragende Leistungen.                  
                                                                


Deutsche äquatoriale Montierung mit präziser Computersteuerung


Das iEXOS PMC-Eight 100-90 setzt auf die bewährte deutsche äquatoriale Montierung: Mit dieser Art der Montierung lassen sich Sterne sehr präzise und einfach am Himmel verfolgen – von dem Moment, an dem sie im Osten aufsteigen, bis zu dem Augenblick, an dem sie im Westen untergehen. Ermöglicht wird dies durch Computersteuerung, die das Fernrohr in der richtigen Geschwindigkeit der scheinbaren Drehung des Himmels angleicht.Um einen Stern verfolgen zu können, muss er aber auch gefunden werden. Zu diesem Zweck wurde das iEXOS PMC-Eight 100-90 zusätzlich mit dem leistungsstarken GoTo-System ausgestattet. Dieser kleine Computer ist vergleichbar mit einem Navigationsgerät und beinhaltet die Koordinaten von tausenden Himmelskörpern, die auf Knopfdruck abgerufen werden können. Auf diese Weise fährt das Teleskop das gewünschte Objekt selbstständig an. „Anders als beim Industriestandard verwenden wir bei unserem PMC-Eight gleich acht Prozessoren, die unabhängig voneinander arbeiten, wobei jeder CPU eine fest definierte Funktion hat. Damit haben wir ein System entwickelt, das mit seiner hohen Reaktionsfähigkeit, Effizienz, Zuverlässigkeit und schnellen Timing-Intervallen mit nahtlosen Bildern und genauer Nachführung überzeugt“, ergänzt Helmut Ebbert, Geschäftsführer der Bresser GmbH.Trotz dieser Komplexität lässt sich das GoTo-System sehr einfach vom Smartphone oder Computer aus mit der ExploreStars App intuitiv bedienen. Dank der App können Anwender das Teleskop einfach und schnell ausrichten, durch die Sterne navigieren und Besonderheiten über Zehntausende von Himmelsobjekten erfahren. Die ExploreStars App wird überdies von einer dynamischen Datenbank gestützt, die regelmäßig aktualisiert wird.

                                                                       

Darüber hinaus beinhaltet das iEXOS PMC-Eight 100-90 eine Digitalkamera, die an der Vorderseite des Aufbaus montiert werden kann. Sie eignet sich, um große Bereiche des Himmels, wie beispielsweise die Milchstraße oder Meteoritenschauer, zu fotografieren, oder als Okular-Ersatz, um das Linsensystem des Teleskops für einzelne Deep-Sky-Motive oder Nahaufnahmen zu nutzen. Alternativ können Anwender ihre eigene Spiegelreflexkamera über die eingebaute Kamerahaltung befestigen. „Wer das iEXOS PMC-Eight 100-90 im Huckepack-Modus verwendet, also seine eigene DSLR an der Teleskoprohr-Halterung befestigt, dürfte sich über die automatische Nachführung bis auf Pixelebene freuen. Sie stellt durch permanente Korrekturen der Montierungsposition sicher, dass das endgültige Bildergebnis auch tatsächlich runde Sterne vorweist“, ergänzt Helmut Ebbert.


Crowdfunding-Kampagne bis 1. September auf Kickstarter.com

Mit seiner Crowdfunding-Kamagne auf der Plattform Kickstarter.com wirbt Explorer Scientific für seine Idee, Menschen die Möglichkeit zu geben, ein kleines Präzisionsteleskop zu besitzen, für die visuelle Astronomie und auch das Handwerk der Astrofotografie zu erlernen.

Das Design und die Werkzeuge für die Produktion des iEXOS PMC-Eight 100-90 sind bereits fertig. „Die erste Serie des iEXOS PMC-Eight 100-90 geht in Kürze an den Start. Gehören Sie zu den Ersten, die ein Teleskop mit einem astrofotografisches System im Wert von 1200 Euro besitzen, welches die Einzelfunktionen der besten Geräte seiner Klasse vereint. Die Besonderheit des Teleskops ist die computergesteuerte GoTo Elektronik in Verbindung mit der deutschen, äquatorialen Montierung, die die Fotografie überhaupt erst ermöglicht. Damit setzen wir uns gegenüber Wettbewerbsprodukten deutlich ab“, fasst Helmut Ebbert zusammen.

Die Kampagne kann bis zum 01.09.2018 auf unterstützt werden. 



Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.