ZEITUMSTELLUNG 2020: WAS MUSS ICH BEIM FUNKSIGNAL BEACHTEN?

Es ist wieder so weit! Die Temperaturen werden kälter, die Blätter fallen von den Bäumen und es ist wieder Zeit für die Zeitumstellung. Für diejenigen, die sich nicht merken können, ob die Uhren nun vor oder zurückgestellt werden, ist diese Eselsbrücke vielleicht eine kleine Hilfe:

„Zeitumstellung funktioniert wie das Thermometer“ - im Frühjahr Plus und im Winter Minus.


Dies bedeutet also, dass die Uhren Sonntagnacht von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt werden.
Bei unseren Uhren und Wetterstationen mit dem DCF Funksignal geschieht dies ganz automatisch und Sie müssen nichts weiter tun.

Falls es doch nicht geklappt hat, helfen diese Tipps und Tricks:

1. 24 Std. abwarten - Wussten Sie schon, dass das DCF-77 Zeitsignal kontinuierlich von Mainflingen bei Frankfurt gesendet wird? Um die Lebensdauer der Batterien zu erhöhen, wird die Uhr jedoch nur gegen 0 Uhr synchronisiert. Daher kann es vorkommen, dass die Zeitumstellung erst in der darauffolgenden Nacht ausgeführt wird, da die Uhren erst gegen 3 Uhr umgestellt werden.

2. Batterien entfernen - Wenn nach 24 Std. noch nichts passiert ist, fehlte wahrscheinlich der Empfang des Zeitsignals. Bitte entfernen Sie einmal alle Batterien für 10 min und setzen Sie diese erneut wieder ein. Jetzt wird das Gerät die Zeit neu erfassen.

3. Service kontaktieren - Falls das Problem weiterhin besteht, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Service