HAUS DER KLEINEN FORSCHER

Passend zum "Jahr der Astronomie" ging Bresser im Jahre 2009 eine Partnerschaft mit der Initiative "Haus der kleinen Forscher" ein, die vom Bundes-ministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Die Stiftung stellt in Zusammenarbeit mit Bresser ab sofort 32 Teleskope und 32 Heimplanetarien als Leihgabe zur Verfügung. Aktive "Haus der kleinen Forscher"-Kitas und -Vorschulen in den 16 Bundesländern können sich bei ihren lokalen Netzwerken um ein Gerät bewerben.

Ein Lied geht um die Welt

Alle Kitas und Vorschulen in Deutschland sind eingeladen, sich beim "Haus der kleinen Forscher"-Liederwettbewerb zu beteiligen und ein von den Kindern gesungenes Lied zum Thema "Sonne, Mond und Sterne ... wir reisen ins All" einzureichen. Bresser übernimmt in vollem Umfang die Bereitstellung der Preise.

16. Juni: Tag der kleinen Forscher

Bereits zum dritten Mal führt die Stiftung ihren bundesweiten "Tag der kleinen Forscher" durch. Wieder nehmen zehntausende Mädchen und Jungen an einer Entdeckungsreise durch die faszinierende Welt von Naturwissen-schaften und Technik teil. 2009 findet er am 16. Juni statt und steht unter dem Motto "Sonne, Mond und Sterne "wir reisen ins All". MEADE unterstützt auch den "Tag der kleinen Forscher" durch Übernahme der Druckkosten von Aktionstagsmaterialien. Lokale Netzwerkpartner bundesweit aktiv Ob der Bau eines Planetenwegs in Coburg oder die Organisation spezieller Angebote in regionalen Sternwarten und Planetarien durch den IHK-Kammerbezirk Reutlingen: Über 80 lokale Netzwerkpartner des "Hauses der kleinen Forscher" unterstützen die Stiftung bei ihrem Ziel, allen Kindern in ganz Deutschland sprichwörtlich den Griff nach den


Seit 2009 geht Bresser eine Partnerschaft mit der Initiative "Haus der kleinen Forscher" ein, die vom Bundes-ministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.  So wurden bspw. 32 Teleskope und 32 Heimplanetarien als Leihgabe zur Verfügung gestellt.

Weitere Beiträge der Bresser GmbH zu dieser Partnerschaft finden Sie hier:

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.