BRESSER: Die Anfänge

  • 1957
    Gründung der Fa. BRESSER Optik durch Herrn Josef Bresser. Josef Bresser war einer der ersten Importeure von Qualitäts-Ferngläsern aus Fernost. Alte Aufzeichnungen von damals offenbaren den Weitblick von Josef Bresser, der schon damals die Entwicklung der Handelslandschaft recht präzise voraussagen konnte.

  • 1979
    Nach dem plötzlichen Tod des Firmengründers übernimmt sein Sohn Rolf das Unternehmen. Im selben Jahr erfolgt der Umzug von der Johann-Walling-Straße zur Siemensstraße in Borken. Die Marke BRESSER wird international zu einer führenden Marke in der Branche ausgebaut. Kontinuierlich wird eine Vielzahl von Neuheiten vorgestellt. Das Unternehmen wächst von Jahr zu Jahr.

  • 1995
    Dem Wachstum wird auch durch die Erweiterung des Firmengebäudes an der Siemensstraße in Borken Rechnung getragen.

BRESSER und MEADE

  • 1999
    Um auch weiterhin im Markt eine führende Rolle zu spielen, veräußert Rof Bresser sein Unternehmen an den US-Markführer für Amateurteleskope, die MEADE Instruments Corp., USA. Herr Bresser begleitet das Unternehmen noch weitere drei Jahre. Mit MEADE werden erstmals Computer gesteuerte Teleskope und Schmidt-Cassegrain Optiken angeboten.

  • 2005
    Die Teleskop-Serie BRESSER Messier für bereits fortgeschrittene Amateurastronomen wird erfolgreich eingeführt.

  • 2006
    Expansion und Umzug in einen größeren, moderneren Firmensitz von Borken zur Nachbarstadt Rhede.

  • 2007
    Eine Serie von selbst entworfenen hochwertigen Mikroskopen, die auch für den gewerblichen Einsatz geeignet sind, wird unter BRESSER vorgestellt. Ebenfalls neu: Eigens designte Funk-Wetterstationen sowie die Nachtsichtgeräte des Marktführers YUKON.

  • 2008
    Unter dem Motto "Spielend die Welt der Optik erleben" wird BRESSER Junior eingeführt. Gründung der Tochtergesellschaft Meade France S.A.R.L.

BRESSER und MEADE: Neubeginn

  • 2009
    Ex-Inhaber Rolf Bresser, der langjährige Hauptlieferant Jinghua Optical + Electronics Co. Ltd. und Geschäftsführer Helmut Ebbert erwerben alle Anteile der Fa. Meade Europe/BRESSER. Gleichzeitig wird mit der ehemaligen Muttergesellschaft eine exklusive Distributor-Vereinbarung für die Marken MEADE und CORONADO für den Großteil Europas abgeschlossen.
    Mit einer neuen Gesellschaftsstruktur ist das Unternehmen im derzeitigen Marktumfeld optimal ausgerichtet. Die Kombination von Hersteller und Distributor bietet weltweit enorme Wettbewerbsvorteile.

    Launch der Marke EXPLORE SCIENTIFIC, die für den sehr weit fortgeschrittenen Amateurastronomen steht.

  • 2010
    Die neuen MONTANA Ferngläser erreichen Spitzen-Qualitätswerte.
    Gründung der Vertriebsgesellschaft Bresser LLC/USA.

  • 2011
    Eröffnung des Verkaufsbüros in Madrid.

    Neu im Angebot: Professionelle Planetarien von Digitalis.

  • 2012
    Mit NATIONAL GEOGRAPHIC wird weltweit eine Lizenzvereinbarung für optische Produkte und Outdoor-Artikel abgeschlossen!

  • 2013
    Einführung von NATIONAL GEOGRAPHIC KIDS mit einer umfangreichen Auswahl an optischen Geräten und Outdoor-Artikeln