04.03.2021 09:02 Alter: 42 Tage
Kategorie: Bresser, Astro-News, Press, Start, Start

Eingefangen: Mars passiert das “Goldene Tor”

Goldene Tor der Ekliptik

In diesen Tagen passiert Mars das „Goldene Tor der Ekliptik“. Heute Morgen erhielten wir eine atemberaubende Aufnahme von unserem langjährigen Weggefährten Petr Horálek aus der Tschechischen Republik. Danke Petr, dass Sie diesen seltenen Anblick mit uns und unseren Lesern teilen.



Das Bild vom 3. März 2021 zeigt Mars bereits sehr nah beim Sternhaufen der Plejaden im Sternbild Stier. Die engste Verbindung des Roten Planeten mit dem Sternhaufen bis 2038 wird in der Nacht vom 5. auf den 6. März erwartet.



Übrigens: Nur wenige Tage vor diesem Moment war Mars wie hell wie der Stern Aldebaran (hier links im Bild). Aldebaran, das „Auge des Stiers“, ist ungefähr 67 Lichtjahre von uns entfernt und immerhin der 14.hellste Stern unseres Nachthimmels. Die Abbildung zeigt außerdem komplexe Molekülwolken und schwächere Sternhaufen. In der oberen rechten Ecke ist zudem der California-Nebel NGC 1499 am Rande der Perseus-Konstellation zu erkennen.



(Das Bild wurde aufgenommen mit modifizierter Canon 6D Samyang 50 mm, f1.4 (Nebel), 3.5 (Sterne), VFFilter Night Sky, ISO 3200, 1-minütige Belichtung von 63 Minuten Gesamtzeit vom Stativ und der Vixen Polarie-Halterung am 2./3. März 2021 in Ústupky, Tschechische Republik.)