24.01.2020 08:37 Alter: 25 Tage
Kategorie: Bresser, Bresser Junior, Start, Start, Press

BRESSER on Tour

BRESSER auf der Internationalen Spielwarenmesse 2020: Optische Technologien für Schüler im Mittelpunkt

BRESSER on Tour: BRESSER auf der Internationalen Spielwarenmesse 2020: Optische Technologien für Schüler im Mittelpunkt



Optische Geräte, speziell auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten: Das ist die Produktserie BRESSER junior. Auch in diesem Jahr wird die Traditionsmarke BRESSER ihre Produktneuheiten vom 29. Januar bis 2. Februar auf der Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg in Halle 4 am Stand F-05 vorstellen. Damit ist der Hersteller von Geräten der Fern- und Nahoptik bereits zum 12. Mal in Folge auf der weltweit führenden Fachmesse für Spielzeug und Freizeitprodukte vertreten.

Auf mehr als 65 m² präsentiert das Unternehmen neben den bekannten Marken BRESSER junior und NATIONAL GEOGRAPHIC erstmals Lizenzprodukte von UNIVERSITY OF OXFORD. Hierunter werden vor allem klassische und qualitativ ansprechende Produkte geführt, die den gehobenen Ansprüchen von UNIVERSITY OF OXFORD entsprechen. Im Mittelpunkt wird jedoch das breite Sortiment an Mikroskopen für Schüler und Studenten sowohl im klassischen als auch im modernen Design stehen.



Unter der Hausmarke BRESSER junior werden gemäß dem Motto „Entdecken, Lernen und Verstehen“ neue Mikroskope, Teleskope und Ferngläser sowie edukatives Spielzeug für naturwissenschaftlich begeisterte Kids auf der Messe zu sehen sein. „Wir werden eine Vielzahl an Mikroskopen vorstellen, die sowohl für den Hausgebrauch als auch im Biologieunterricht einsetzbar sind. Damit bereits Schüler der Primarstufe sofort die Welt des Mikrokosmos entdecken können, ist im Lieferumfang reichlich Zubehör mit abwechslungsreichen Präparaten und Experimentieranleitungen enthalten, die die Kinder zum Mikroskopieren anregen“, gibt Vera Harking, Produktmanagerin bei BRESSER, einen Ausblick.






Zum Beispiel das Schülermikroskop „BRESSER Biolux SEL“ mit seinem reichhaltigen Zubehör bietet einen optimalen Einstieg in die Mikroskopie. Einzigartig bei diesem Modell ist das Barlow-Zoom-System im Okularstutzen: Durch eine verstellbare Zusatzlinse kann die Vergrößerung bei visueller Beobachtung stufenlos erhöht werden, so dass sich zusammen mit den 3 Objektiven und den 2 wechselbaren Weitfeld-Okularen ein Vergrößerungsbereich von 40-fach bis 1600-fach erzielen lässt. „Dieses Schülermikroskop verfügt darüber hinaus über dimmbare LED-Beleuchtungen für die Durchlicht- und Auflicht-Mikroskopie, inklusive Farbfilterscheibe und verschiedenen Blenden zur Kontrastoptimierung. Die zusätzliche Auflicht-Beleuchtung ermöglicht die Betrachtung von Objekten, die nicht lichtdurchlässig sind. So sehen Kinder beispielsweise die Zuckerkristalle auf einem Keks mit 400-facher Vergrößerung wie weiße Berge auf einer braunen Mondlandschaft – sehr beeindruckend. Aber auch das Erforschen von Blättern, verstorbenen Insekten, Holzstückchen und vielen anderen kleinen Dingen, die man im Garten findet, machen das Mikroskopieren lebensnah und motivieren dazu naturwissenschaftlich interessiert zu bleiben“, informiert Vera Harking.

Teleskope für den Einstieg in die Astronomie runden die Sortimente von BRESSER junior, NATIONAL GEOGRAPHIC und UNIVERSITY OF OXFORD ab. So wird in Nürnberg beispielsweise das Linsenteleskop 45/600 AZ mit Vergrößerung von bis zu 100-fach gezeigt. Das Einsteigergerät gibt es in verschiedenen bunten Farben und ist perfekt geeignet, um die Krater des Mondes zu entdecken und erste Erfahrungen in der Welt der Astronomie zu sammeln. „Für Kinder und Jugendliche mit gehobenen Ansprüchen stellen wir auf der Messe das BRESSER junior Linsenteleskop 70/900 EL vor. Es ist ein Komplettsystem, bestehend aus Teleskoptubus, Montierung, Stativ und allem Zubehör für den sofortigen Start in die Astronomie. Dank der 70 mm großen Objektivöffnung des Teleskopes sind sogar einige Himmelsobjekte außerhalb unseres Sonnensystems sichtbar!“, sagt Vera Harking.




Bei entdeckungslustigen Kindern fördern die neuen Mikroskop- und Teleskop-Sets von NATIONAL GEOGRAPHIC zusammen mit den neuen Outdoor-Produkten die Abenteuerlust und sorgen für jede Menge Spielspaß mit edukativem Nebeneffekt. Besonders gut kommen die neuen Tele-Micro-Sets an – kindgerechte Sets, bestehend aus einem Mikroskop, einem Teleskop und einem umfangreichen Zubehörpaket, in unterschiedlichen Preiskategorien. Kinder können hiermit die Welt der Astronomie und Mikroskopie erforschen und erleben.

Fachbesucher können sich am Messestand von BRESSER selbst von der hohen Qualität überzeugen: „Entdecken, Lernen und Verstehen“ darf nicht nur hier ruhig wörtlich genommen werden, denn die Geräte selbst auszuprobieren ist hier ausdrücklich erwünscht.