23.05.2019 16:15 Alter: 32 Tage
Kategorie: Bresser, Start, Start, Press

Natur Pur: Bresser mit viel Beobachtungs-Equipment beim Tag der offenen Tür des Umweltzentrums Erftstadt

Am vergangenen Sonntag veranstaltete das Umweltzentrum Erftstadt einen Tag der offenen Tür.

Den rund 4000 Besuchern stellten Vereine und Verbände der Region, darunter der NABU und der BUND, sowie engagierte Handwerksbetriebe und Unternehmen ihre Arbeiten vor oder informierten über verschiedene Themen rund um Mensch und Umwelt.

Auch wir von Bresser ließen uns diesen Tag nicht entgehen: Mit drei Experten aus den Bereichen Astronomie, Sportoptiken und Mikroskopie machten wir uns auf den Weg nach Erftstadt, und gewährten den Besuchern einen ganz anderen Blick auf die Dinge. Mit dabei hatten die Drei nämlich eine breite Produktpalette an Teleskopen, Mikroskopen, Ferngläser, Spektive und – extra für die jüngsten Besucher – kindgerechte Becherlupen. Mit all diesen optischen Geräten erhält der Betrachter einen ganz anderen Einblick in seine Umwelt. Ob der Blick nun in die Ferne schweift und ferne Galaxien plötzlich ganz nah erscheinen oder der Mikrokosmos seine Geheimnisse offenbart: Es gibt auf unserer Erde und jenseits von ihr viel Schönheit zu entdecken. So hatten die Besucher am Sonntag beispielsweise auch die Gelegenheit, durch ein Teleskop die Sonne zu beobachten. Möglich machte diese für das Auge gefahrlose Beobachtung ein speziell entwickelter Sonnenfilter, der im Teleskop verbaut ist.

Und damit nicht genug: Ein kleines Geschenk von Bresser hatten unsere Kollegen auch noch im Gepäck. Die Sternfreunde Erftstadt durften sich über ein Newton Spiegelteleskop inklusive einer Computergesteuerten Montierung freuen - und für die Bodenforscher des Umweltzentrums gab es zwei Mikroskope mit LCD Display.



Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.