22.03.2018 12:22 Alter: 118 Tage
Kategorie: Start, Astro-News

Astro Update

Derzeit am Abendhimmel zu beobachten: Merkur und Venus

Diese Aufnahmen entstanden durch Reinhard Kaltenböck am 14.3 und 18.3.2018 mit einer Spiegelreflexkamera und einem Teleobjektiv. Sehr tief am westlichen Horizont erscheinen die beiden sonnennächsten Planeten gut beobachtbar gegen 18h wobei die Venus mit einer Helligkeit von -3.8 mag wohl direkt ins Auge fällt. Ein wenig höher steht Merkur mit einer Helligkeit von -0.3 mag. Falls Sie schon ein Teleskop besitzen so empfehle ich Ihnen diese lohnenswerten Planeten einmal genauer in Augenschein zu nehmen. Sollten Sie kein Teleskop zur Hand haben so kann ich Ihnen zum Einstieg folgende Teleskope empfehlen:

BRESSER Classic-60-900 EQ Linsenteleskop

oder 

BRESSER Messier 5 Dobson

 

Zu allerletzt vielleicht noch: Damit Sie immer aktuell sind, empfehlen wir unseren monatlich erscheinenden Bresser SkyGuide

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.