LX200 ACF-16 40,6cm(16"), UHTC

Art. Nr.:
0128251
Anwendung:
Deep-Sky-Beobachtung
Astro-Fotografie
Mond- und Planetenbeobachtung
Artikelfamilie:
-
Bauart:
Advanced Coma Free

Unverbindliche Preisempfehlung

Deutschland:
18.450,00 €
Österreich:
18.450,00 €
 

40,6cm(16") LX200ACF

Für visuelle Beobachter, für Astrofotografen und für CCD-Fotografen ist das LX200ACF ein zuverlässiges, hochgenaues und unglaublich leistungsfähiges Arbeitspferd. - Jetzt mit der innovativen Advanced Coma Free Optik! In der 40,6cm(16")-Version ist dieses Teleskop zwar grundsätzlich transportabel; am besten ist es jedoch in einer Kuppel mit min. 2 m Durchmesser oder in einer Rolldachhütte untergebracht.

Die Meade ACF-Optiken haben einen großen Vorteil gegenüber konventionellen Optiken: Sie haben kein Koma. Koma ist ein Bildfehler, bei dem außerhalb der Bildmitte das Sternenlicht verteilt und zu einem kometenähnlichen Schweif auseinandergezogen wird. Meade Advanced Coma Free Optiken haben diesen Fehler nicht. Die Vorteile sehen Sie bei jedem Blick durch das Teleskop: Kleine runde Sterne bis zum Rand. Durch die höhere Lichtkonzentration erhöht sich auch der Kontrast im Bild und es werden schwächere Sterne sichtbar. Ob Beobachtung oder Fotografie: Die Advanced Coma Free Optiken von Meade haben gegenüber konventionellen Serienteleskopen die Nase vorn. Sie bieten eine Abbildungsqualität, die bisher nur von Ritchey-Chretien Teleskopen und anderen exotischen Systemen erreicht wurde, die jedoch ein Mehrfaches der Meade ACF Geräte kosten. Was das bedeutet, lesen Sie hier: www.meade.de/ACF

 

Meades neues LX200ACF bringt das Advanced Coma Free System in die Reichweite aller ehrgeizigen Amateurastronomen. Nun kann die Technik der Profis auch Ihnen gehören. Das LX200ACF hat alle bewährten Möglichkeiten des LX200 inklusive GPS, Hauptspiegelklemmung, shiftingfreiem Mikrofokussierer, überdimensioniertem Hauptspiegel, Smart Drive, Smart Mount, AutoStar II und vieles mehr. Darüber hinaus ist das LX200ACF mit einer auf Profi-Niveau in Amerika hergestellten Optik und einem fünf-elementigen Plössl-Okular (26 mm) der Serie 5000 ausgestattet. Das neue LX200ACF. Die größte Innovation für Hobby-Astronomen seit dem LX200.

 

Sony GPS Empfänger und Level-North-Technologie (LNT)

Automatische Übernahme von genauer Zeit, Datum und Standort für schnelle und präzise Ausrichtung.

 

AutoStar II Computersteuerung

Mit dem AutoStar II können Sie über 145.000 Objekte des Nachthimmels ansteuern. Beobachten Sie Planeten, Sterne, Galaxien, Nebel und Kometen - einfach per Knopfdruck! Sie kennen sich am Nachthimmel noch nicht so gut aus? Dann lassen Sie sich von der vorprogrammierten "Tonight's best" Tour zu den jeweils lohnendsten Objekten führen! Astronomie war noch nie so einfach und bequem.

 

Shiftingfreier Mikrofokussierer

- vier Fokussiergeschwindigkeiten

- mit Anschlüssen für 31,7mm(1,25"), 50,8mm(2") und SC-Gewinde

 

Ultra High Transmission Coatings

Meade UHTC ist eine Zusammenstellung von Beschichtungen, die speziell auf die Leistungsfähigkeit des LX200ACF im visuellen, fotografischen und CCD Bereich abgestimmt sind. Die Bildhelligkeit ist fast 20% höher als bei Standard Vergütungen. Objekte wie Sterne, Galaxien und Nebel erscheinen deutlich heller. Selbst Beobachtungen des Mondes oder der Planeten profitieren von der verbesserten Transmission im gesamten Lichtspektrum.

 

Meade im Testbericht:

Ronald, Stoyan: Mit Hilfe von oben, Die GPS-Computerteleskope von Meade und Celestron im Vergleich. interstellarum 25, 56 (2003).

"Das Meade 20,3cm(8")LX200 GPS hat Pluspunkte mit dem leistungsfähigeren Computer, dem Motorfokussierer und ist auch ohne Strom benutzbar."

Hier erhältlich: www.oculum.de/oculum/titel.asp

Lieferumfang

LX200ACF mit UHTC-Beschichtung und Hauptspiegelfixierung; motorischer "Zero-Image-Shift"-Fokussierer mit 4 verschiedenen Geschwindigkeiten; schwere LX200 Montierung mit einem 102mm Kegellager; 146mm LX-Schneckengetriebe in beiden Achsen; Multifunktions-Port mit zwei RS-232-Schnittstellen; manuelle und elektr. Kontrollfunktion in beiden Achsen; AutoStar-II Handbox mit 3,5MB Speicher (Flash-Memory) und digitalem Display; 9 Geschwindigkeiten und programmierbarer Smart Drive in beiden Achsen; GoTo-Funktion mit über 144.000 wählbaren Objekten; 18V Netzteil; 8x50mm Sucherfernrohr; 50,8mm(2") Zenitspiegel (99% Reflektivität); Plössl-Okular der Serie 5000 f=26mm; AutoStar Suite Software; deutsche Bedienungsanleitung.